Blütenpracht im Winter

Weihnachtssterne zaubern mit ihrer unbestritten starken Symbolik viel Festlichkeit und weihnachtliche Stimmung in unsere Stuben. Und dies alles bei sehr geringem Pflegeaufwand. Doch kaum sind die Festtage vorbei, der Weihnachtsbaum abgeräumt, stehen auch die Weihnachtssterne zumeist ein wenig im Abseits. Kein Wunder, im Januar beginnt man bald, gedanklich auf das kommende Frühjahr zu fokussieren.

 

Hyazinthen

Hyazinthen sind eigentlich tolle Gartenstauden, die wie andere Frühlingsblüher im Herbst ausgepflanzt werden. Wer bereits zu Jahresbeginn ihren intensiven Frühlingsduft in der Wohnung erleben möchte, kann sich diese vorgetriebene Pflanzen besorgen. Sie blühen bald auf und sorgen auch an tristen Wintertagen mit intensiver Farbe und herrlichem Duft für belebende Frühlingsgefühle.

Zimmerazaleen

Wer Azaleen und Rhododendren liebt, wird sich auch immer mal wieder eine Zimmerazalee, auch als Indische Azalee bekannt, gönnen. Ihre Blütenpracht ist grandios und offensichtlich erliegen viele dieser blühenden Versuchung, wenn die Pflanzen im Handel in grosser Stückzahl nebeneinander aufgestellt werden: aufmerksame Blicke sind ihnen sicher.